Die Rezeptur für den heute ursprungsgeschützten Allgäuer. Bergkäse hat sich über viele Jahrhunderte entwickelt. Sie spiegelt die Landschaft des Alpenvorlands mit ihrem Klima wieder und ist Ausdruck des symbolischen Zusammenlebens von Menschen und Tieren in ihr. Allgäuer Bergkäse wird aus tagesfrischer Heumilch hergestellt und wird während der langsamen Reife viele Monate sorgfältig gepflegt, damit sich Textur und Aroma entwickeln können


Ursprünglich wurde Hartkäse im Allgäu auf den Sommer-Alpen oder später in kleinen Dorfsennereien hergestellt. Der Sellthürner Käsemacher Rudi Gmeiner ist stolz, bis heute solch eine kleine Käserei im Allgäuer Alpenvorland des Allgäus führen zu können.

Mehr erfahren >>